Modul 1: Untersuchung des fetalen Herzens

Ziel
  • Erlernen der Technik zur Darstellung des fetalen Herzens
  • Darstellung und Beschreibung von Vierkammerblick, rechter Ausflusstrakt, linker Ausflusstrakt, Drei-Gefäßdarstellung und Drei-Gefäß-Trachea Darstellung
  • Unterscheidung zwischen normalem und pathologischem Befund
Methodik
  • Literaturstudium
  • Theoretische und praktische Unterweisung
  • Praktische Übungen unter Supervision
Dauer
  • 2 Wochen von Montag – Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr
Voraussetzungen
  • Grundsätzliche Erfahrung im geburtshilflichen Ultraschall
  • Niederlassung als Facharzt/Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Beschreibung Das Ziel dieses Moduls ist es, dass der Teilnehmer/die Teilnehmerin die Strukturen des fetalen Herzen zuverlässig darstellen und zwischen einem normalen und einem pathologischen Befund unterscheiden kann. Dazu werden die Kriterien erarbeitet, die erfüllt sein müssen, damit das Herz als unauffällig beschrieben werden kann.

Dies wird durch Literaturstudium, theoretische und praktische Unterweisung und insbesondere durch praktische Übungen unter Supervision erreicht. Damit das Lernziel erreicht werden kann, kann nur jeweils eine Person am Kurs teilnehmen.

Anmeldung und
Information
Frau Caroline Schertler
Fetalmedizin Feldkirch
Waldfriedgasse 4 Haus B
6800  Feldkirch

T +43 5522 378670
F +43 5522 3786720
E caroline.schertler@fetalmedizin.com